IP-Überwachungskamera für Wien, NÖ und das Burgenland

Wir von Sicherheitstechnik Engel sind in puncto Überwachungskameras immer am neuesten Stand. IP-Kameras (Internet Protocol Cameras), auch Netzwerkkamera genannt, benötigen keine örtliche Stromversorgung. Sie können via Power over Ethernet (PoE) versorgt werden und liefern Ihre Daten in protokollierter Form. 


Netzwerkkameras empfangen also digitale Signale und geben sie in Form eines Videostreams weiter. Die Aufzeichnung erfolgt auf einem passenden Rekorder, auf dem PC, einem NAS-Laufwerk oder über interne Speicher, das sind meist SD-Karten. IP-Kameras sind leicht zu installieren, da keine Kabelverlegung notwendig ist. Die Bilder sind auf einfache Weise zugänglich, jedoch muss ein geeignetes Netz zur Verfügung stehen.


Welche Netzwerkkamera entspricht Ihren Bedürfnissen?

Wenn Sie sich eine IP-Überwachungskamera zulegen wollen, dann fragen Sie sich zunächst, was der Einsatzort sein soll. Wird die Kamera im Gebäudeinneren oder im Außenbereich installiert? Indoor-Kameras sind meist mit kleineren Gehäusen ausgestattet als Outdoor-Typen. Sie sind aus Kunststoff und nicht wetterfest, während Außenkameras einen hohen Schutzgrad gegen die Witterung aufweisen. Wichtig ist zudem, auf welche Art und Weise das Videobild übertragen wird. 


Besonders praktisch sind WLAN-fähige Modelle, denn hier können Sie von vielen Endgeräten aus auf die Kamera zugreifen. Bei 24/7 Überwachung und sehr hohen Sicherheitsanforderungen empfehlen wir allerdings einen Stromanschluss. HD-Kameras mit extrem hoher Bildauflösung erzeugen ein sehr scharfes Bild, in dem man sogar Gesichter erkennt. Eine Nachtsichtfunktion sorgt auch in der Dunkelheit für brillante Bilder. 


Weitwinkel-, Tele- oder Industriekamera – Sicherheitstechnik Engel berät Sie

Je nachdem, wofür Sie Ihre Kamera einsetzen wollen, wählen wir einen geeigneten Kameratyp. Wer mit seiner Kamera einen großen Radius in der Nähe abdecken möchte, z. B. in einem Geschäft, sollte eine Weitwinkelkamera wählen. Wer eher einen schmalen Bereich mit größerer Entfernung, z. B. Straße, Gehweg, Korridor abdecken will, der wählt eine Telekamera. Außerdem müssen Sie entscheiden, ob ein fester Kamerablickwinkel ausreicht oder ob eine steuerbare Variante sein muss. Letztere ist natürlich teurer und eignet sich besonders zum Einsatz auf Veranstaltungen und Ähnlichem. Außerdem gibt es Spezialkameras, wie Industriekameras, verdeckte Mini-Kameras und viele andere Sonderformen. 


Sicherheitstechnik Engel in Wien, NÖ und dem Burgenland informiert Sie gerne im Detail darüber, welche Kameras für Ihre Zwecke geeignet sind und kümmert sich um Installation und Wartung.